Holzbau mit System


Der heutige Holzbau hat System und wird während der Montage zusammengefügt. Der Holzbau ist ein Tragwerk aus in sich verbundenen Einzelteilen. Deshalb wurden standardisierte Bauteile entwickelt, die ein rationelles und wirtschaftliches Bauen ermöglichen. Neben den herkömmlichen Baustilen halten modulare Systeme wie Element- oder Modulbauweisen Einzug.

Diese Bauweisen erlauben ein zusammensetzen vorgefertigter Bauteile auf der Baustelle unter minimalem Zeitaufwand. Ganze Wand- oder Deckenelemente mitsamt der Wärmedämmung und der Installationen können bereits im Werk zusammengefügt werden. So kann ein mehrgeschossiger Büro- oder Industriebau innerhalb kürzester Zeit trocken und schnell aufgebaut werden.

Voraussetzung ist eine sorgfältige Planung. Jedes Projekt hat sein eigenes Baukastensystem aus wenigen, genau definierten und vorfabrizierten Elementen. Ebenso vorstellbar sind fertig montierte Raumzellen und Module, die nur noch vor Ort aufgestellt werden müssen.

Wir planen mit System!